Traumatherapie / EMDR

In der Traumatherapie ist EMDR ist die wohl effektivste Möglichkeit, traumatische Erlebnisse achtsam und schonend zu bearbeiten und Schritt für Schritt aufzulösen.


Neben den anderen Werkzeugen aus meinem gesamten Portfolio, die ebenfalls hilfreich und unterstützend sind, hat EMDR hier eine ganz besondere Bedeutung.

EMDR steht für "Eye Movement Desensitization and Reprocessing" und arbeitet mit bipolarer Hemisphärenstimulation.

Einfacher ausgedrückt:

Mit Hilfe von intensiven Augenbewegungen werden Verarbeitungsprozesse im Gehirn wirksam angeregt. Dies hilft dabei, Geschehnisse körperlich und seelisch zu verarbeiten und passende Bewältigungsstrategien zu entwickeln.

Dies geschieht in einem sehr wertschätzenden und achtsamen Rahmen und die Ergebnisse sind verblüffend.

Kundenstimmen finden Sie hier.

In folgendem Video wird dies anschaulich erklärt: